Kontakt

Network Security

Lückenloser Schutz bis in die Randbereiche Ihres Netzwerks

Im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung werden Netzwerkstrukturen zunehmend komplexer. Wurden Systeme und Informationen in der Vergangenheit noch auf lokalen Rechnern gespeichert und verwaltet, wandern sie heute immer häufiger in die Cloud.  

Dadurch erhöhen sich nicht nur die Anzahl der Netzwerkkomponenten und Schnittstellen, sondern auch die möglichen Zielpunkte für einen Angriff auf das Netzwerk. Während die Vernetzung von internen und externen Netzwerkelementen für Unternehmen viele Vorteile mit sich bringt, erhöht sie zeitgleich die Anforderungen an eine starke Netzwerk-Security.  

Unternehmen benötigen daher ausgeklügelte Sicherheitsstrategien, um sensible Daten zu schützen und die eigenen Systeme abzusichern. Unterstützung bieten dabei externe IT-Spezialisten wie netgo. Wir verfolgen einen ganzheitlichen Security-Ansatz und liefern eine Netzwerksicherheit, die Sicherheitslücken schließt und zu Ihrer Infrastruktur passt. 

Was ist Network Security?

Network Security, oder auch Netzwerksicherheit, beschreibt alle technischen und organisatorischen Maßnahmen, die durchgeführt werden, um die Infrastruktur und sämtliche Daten eines Netzwerks vor externen Bedrohungen zu schützen. Sie regelt den Zugriff auf das Netzwerk und schützt Unternehmensdaten. 

Ein Netzwerk ist ein Zusammenschluss von mindestens zwei Computern oder anderen Endgeräten, die miteinander kommunizieren und Daten austauschen. Diese Vernetzung besteht meist durch die gemeinsame Verbindung zu einem Router. Dieser verbindet die Geräte nicht nur untereinander, sondern in den meisten Fällen auch mit dem Internet.  

Durch die stärkere Vernetzung im Zuge der Digitalisierung nimmt auch die Zahl der miteinander verbundenen Geräte zu. Um zu verhindern, dass Angreifer in ein Netzwerk eindringen und sich schädliche Software innerhalb des Netzwerks ungehindert ausbreitet, gewinnt eine lückenlose Netzwerk-Security immer mehr an Bedeutung.  

Neben präventiven Maßnahmen, die das unerlaubte Eindringen in ein Netzwerk verhindern sollen, umfasst Network Security auch die Reaktion auf Cyberangriffe und das Beheben von Problemen.  

Welche Maßnahmen umfasst Netzwerksicherheit? 

Es gibt zahlreiche Maßnahmen, die Unternehmensnetzwerke vor unberechtigten Zugriffen absichern sollen. Das alte Sicherheitsmodell, bei dem das Netzwerk lediglich durch Firewalls geschützt wird, reicht in modernen und komplexen IT-Umgebungen nicht mehr aus.  

Stattdessen muss Netzwerksicherheit ganzheitlich gedacht werden und in Protokollen, Systemen, einzelnen Netzwerkkomponenten, Schnittstellen und Prozessen rund um das Netzwerk verankert sein.  

Bei der Umsetzung von Netzwerk-Security wird zwischen technischen und organisatorischen Maßnahmen unterschieden.  

Zu den technischen Maßnahmen zählen: 

  • Firewall 
  • Proxy 
  • Gateway 
  • Netzwerk-Segmentierung und strikte Rechte-Trennung im Active Directory, um eine Ausbreitung von Schadprogrammen zu verhindern 
  • Network Access Control (NAC) 
  • Intrusion Detection and Prevention Systems (IDS) 
  • Virtual Private Network (VPN) 
  • SSL/TLS 
  • Verschlüsselungsmethoden wie SSH 

 

Diese Maßnahmen sollten Sie auf organisatorischer Ebene durchführen: 

  • Erstellung von individuellen Sicherheitskonzepten  
  • Sensibilisierung von Mitarbeitenden  
  • Kontinuierliche Protokollierung und Überwachung von Sicherheitsvorfällen 
  • Entwicklung eines IT-Notfallplans sowie konkreter Maßnahmen nach einem Sicherheitsvorfall (Trennen des Netzwerks, Ändern der Passwörter, Alarmkette, etc.) 

Die aufgeführten Maßnahmen stellen eine Handlungsempfehlung dar, können jedoch keinen hundertprozentigen Schutz gewährleisten. Angriffsmethoden werden regelmäßig weiterentwickelt und schaffen es immer wieder, auch ausgeklügelte Sicherheitskonzepte zu umgehen.  

Aus diesem Grund erfordert eine umfassende Network Security für Unternehmen die kontinuierliche Weiterentwicklung von Sicherheitskonzepten und -maßnahmen.  

1. Sorgen Sie für eine starke erste Verteidigungslinie

Sorgen Sie für eine starke erste Verteidigungslinie

Um zu verhindern, dass Bedrohungen von außen in Ihr Netzwerk eindringen, sollten Sie für entsprechende Sicherheitsmaßnahmen an den Außenrändern Ihres Netzwerks sorgen. Dazu zählen beispielsweise eine starke Firewall und Anti-Virus-Programme.

2. Informieren Sie sich über neue Bedrohungen

Informieren Sie sich über neue Bedrohungen

Cyberangriffe werden immer raffinierter und präziser. Informieren Sie sich regelmäßig über neue Bedrohungen und Angriffsmethoden, um entsprechende Gegenmaßnahmen einzuleiten und Ihre Mitarbeitenden zu sensibilisieren.

3. Schulen Sie Ihre Belegschaft

Schulen Sie Ihre Belegschaft

Viele Angriffsmethoden setzen auf menschliche Schwachstellen. Schaffen Sie daher ein unternehmensweites Bewusstsein für IT-Sicherheit und potenzielle Bedrohungen. Schulen Sie Ihre Mitarbeitenden im korrekten Umgang mit Geräten, Anwendungen und Daten, um sicherzustellen, dass sie zur Netzwerksicherheit beitragen. 

4. Schützen Sie sich vor Datenverlust

Schützen Sie sich vor Datenverlust

Sorgen Sie für umfassende Backup-Konzepte und Backup-Lösungen zum Schutz vor Datenverlust. Backups sollten in regelmäßigen Intervallen gemacht werden, um im Bedarfsfall stets auf aktuelle Daten zugreifen zu können.  

5. Weiten Sie Ihr Sicherheitskonzept aus

Weiten Sie Ihr Sicherheitskonzept aus

Sorgen Sie für ganzheitliche Netzwerksicherheit, indem Sie Ihr Sicherheitskonzept nach und nach auf sämtliche Netzwerkbereiche ausweiten. Viele Unternehmen suchen sich Unterstützung von externen IT-Security-Anbietern, um von erstklassiger IT-Sicherheit zu profitieren und sich gleichzeitig auf ihr Kerngeschäft konzentrieren zu können. 

Warum ist Network Security so wichtig?

Cyberkriminalität stellt eine ernstzunehmende Bedrohung für Unternehmen dar und nimmt schon lange nicht mehr nur große Konzerne ins Visier.  

Die zunehmende Vernetzung innerhalb der Unternehmen sorgt zudem dafür, dass bereits ein einzelner Schadensfall eine verheerende Wirkung haben kann. Kann sich Schadsoftware innerhalb eines Netzwerks ungehemmt ausbreiten, sind schnell sämtliche Geräte, Anwendungen und Daten betroffen.  

Verlässliche Netzwerksicherheit erfordert daher ein Zero-Trust-Modell zwischen den einzelnen Netzwerkelementen. Das bedeutet, dass nicht nur Netzwerkverbindungen mit externen Endgeräten sowie mit Cloud-Services gesichert werden müssen, sondern auch Zugänge und Verbindungen für Netzwerke innerhalb des Unternehmens.  

Ungesicherte Netzwerkverbindungen kompromittieren die Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Integrität von Daten und Systemen. Eine lückenlose Netzwerksicherheit ist für Unternehmen daher unerlässlich, um Netzwerkinfrastrukturen gegen unerlaubte Zugriffe abzusichern und sensible Daten vor Dritten zu schützen. 

Warum mit netgo im Bereich Network Security zusammenarbeiten?

Die netgo group bietet lückenlose IT-Sicherheit auf höchstem Niveau – vom Backend bis in die Randbereiche Ihres Netzwerks.  

Wir gewährleisten die Organisation und Umsetzung eines Sicherheitskonzepts für Ihr Netzwerk unter Berücksichtigung von Compliance-Herausforderungen, Branchenstandards, individuellen Anforderungen und unternehmerischen Haftungsregularien. Dabei arbeiten wir nach dem Zero-Trust-Prinzip.  

Unsere Leistungen umfassen unter anderem folgende Aspekte:  

  • Firewall-Konzept 
  • Backup-Konzept (ggf. zusätzliche Cloudlösung, Medienbruch) 
  • Netzwerksicherheitskonzept (z.B. Segmentierung, Network Access Control-Lösung) 
  • Datensicherheitskonzept (physisch und logisch) 
  • Zugriffsschutz/Homeoffice-Nutzungskonzept 
  • Berechtigungskonzept (RBAC, IAM, PAM) 
  • Awareness-Kampagne 

Nach einem Sicherheitsvorfall sorgen wir für die zeitige Wiederherstellung Ihres IT-Betriebs durch ein Incident Response Team (IRT) und überarbeiten Ihr Security-Konzept inkl. aller technischen und organisatorischen Maßnahmen. Wir liefern IT-Security, die Sicherheitslücken schließt und zu Ihrer Infrastruktur passt. Egal ob cloudbasiert, On-premises oder hybrid. Sprechen Sie uns gerne an – wir freuen uns darauf, auch Ihnen helfen zu können. 

Neugierig?
Kontaktieren Sie uns! 

netgo ist ein Sicherheitspartner, der passgenaue und ganzheitliche Lösungen aus einer Hand bietet, die Ihre gesamte IT-Landschaft absichern – vom Backend bis zur einzelnen Anwendung am Arbeitsplatz. Wir liefern IT-Security, die Sicherheitslücken schließt und die zu Ihrer Infrastruktur passt. Egal ob Cloud-basiert, On-Premises oder hybrid.  

Gerne beraten wir Sie bei der Planung und Umsetzung Ihrer Projekte und sind dabei persönlich und regional für Sie da