Kontakt

Microsoft

Microsoft Surface Hub – Train the Trainer (TTT)

Das Microsoft Surface Hub ist ein sehr mächtiges Kollaborationsgerät, entworfen um die Art der Zusammenarbeit zu verbessern.

Lesedauer 1 Minuten

Mit Hilfe dieses Kollaborationstools verändert sich die Art und Weise von Besprechungen grundlegend und die Möglichkeiten der Arbeit im Team nehmen deutlich zu. Für Microsoft heißt dies „Unlock the power of the Group!“

Um Sie daran teilhaben zulassen waren wir am 21. und 22. Juni 2017 Teil eines weiteren Microsoft Workshops. Dieses Mal stand der Workshop unter dem Motto „Surface Hub – Train the Trainer“. Ziel des Workshops war es, die Fähigkeit zu erlangen, das Surface Hub und dessen Einsatzmöglichkeiten praxisnah und interaktiv, dem Endanwender beizubringen.

Neben der grundsätzlichen Funktionsweise des Surface Hub wurden zu den einzelnen Funktionen, wie beispielsweise der Einsatz des Whiteboards, praxisnahe Beispiele genannt und interaktiv durch die werdenden Trainer ausgeübt. Der Umgang mit dem Surface Hub wird somit schon während des Trainings gelehrt und bringt Sicherheit in der Bedienung.

In einem Training zum Surface Hub liegt der Fokus nicht darauf wie man Word, Excel oder PowerPoint bedient, es geht darum die Vorteile aller zur Verfügung stehenden Funktion oder Programme zu verwenden um das Best mögliche Ergebnis zu erzielen.

Wir bieten Ihnen an, individuell auf Ihr Unternehmen angepasste Endanwender Schulungen vorzunehmen. Das Ziel unserer Surface Hub Schulung ist, dass Ihre Mitarbeiter mit einem guten Gefühl und viel Selbstbewusstsein die neuen Technologien nutzen. Das steigert die Produktivität, die Teamarbeit/Zusammenarbeit (an einem oder mehreren Geräten) und den Spaß in den Aufträgen/Projekten.

 

Weitere Beiträge

Alle Artikel ansehen

v.l.n.r: Katja Leenen, Jessica Künz und Michelle Spaar berichten von ihren Erfahrungen als Frau in der IT

Wir haben drei Frauen aus ganz unterschiedlichen Bereichen bei netgo gefragt, wie sie die Karriere-Perspektiven in der IT bewerten: Michelle Spaar hat sich ganz bewusst für eine Karriere in diesem Bereich entschieden und arbeitet jetzt als Teamlead Managed Infrastructure Services; Jessica Künz ist...

Weiterlesen

IT-Hardware bleibt auch auf längere Sicht ein knappes Gut: Hersteller wie Intel rechnen damit, dass sich die angespannte Lage bis ins Jahr 2024 ziehen könnte. Schon 2021 hatten 80 Prozent der Unternehmen weltweit mit Hardware-Verfügbarkeitsproblemen zu kämpfen. Pandemie-bedingte Produktionsausfälle...

Weiterlesen
Alle Artikel ansehen
Sprechen Sie jetzt mit einem Experten!

Als netgo group bringen wir Menschen und Technologien erfolgreich zusammen. Dabei denken wir ganzheitlich, verstehen das Geschäft unserer Kunden und ebnen den Weg für eine smarte und intelligente Digitalisierung.

Mehr erfahren