Kontakt

netgo tax

Erfolgsfaktor Strategie: Digitalisierung in der Steuerberatung

Steuerkanzleien müssen sich aktiv mit der Digitalisierung beschäftigen, um langfristig erfolgreich zu bleiben. Entscheidend ist aber die Strategie.

Lesedauer 3 Minuten

Kanzleien müssen sich nicht nur entscheiden, ob sie die Chancen der Digitalisierung für ihre Kanzleientwicklung nutzen wollen, sondern auch wie. In diesem Beitrag erfahren Sie, warum eine Digitalisierungsstrategie für Steuerberater und Steuerberaterinnen dabei unverzichtbar ist und welche Vorteile eine erfolgreiche Umsetzung mit sich bringt.

Inhalt

 

Neue Rahmenbedingungen für die Kanzlei im Wandel

Neue Rahmenbedingungen für die Kanzlei im Wandel Die Zeiten, in denen Kanzleien ausschließlich mit manuellen und zeitaufwändigen Prozessen gearbeitet haben, sind vorbei. Wer in der Branche mithalten will, muss digital werden. Mit der Digitalisierung kommen nicht nur neue Möglichkeiten, sondern auch neue Pflichten auf Steuerberater*innen zu. Eine kontinuierliche Weiterbildung wird erforderlich, um mit den neuesten Entwicklungen in der Steuer- und IT-Branche Schritt zu halten. Kenntnisse und Fähigkeiten in den Bereichen Steuerrecht, Buchhaltungssoftware, Datenanalyse und IT-Sicherheit sollten stets auf dem neuesten Stand sein. Durch die verstärkte Nutzung digitaler Systeme und den Austausch sensibler Finanzdaten wird der Schutz der Daten zu einer immer wichtigeren Aufgabe. Daher ist es entscheidend, angemessene Sicherheitsmaßnahmen zu implementieren, um Daten vor unbefugtem Zugriff zu schützen und den Datenschutzvorschriften zu entsprechen.

Schluss mit Routineaufgaben: Ihre Ressourcen effizient nutzen

Manuelle und wiederholende Aufgaben kosten Kanzleien Zeit und Ressourcen. Dabei gibt es längst digitale Lösungen, die diesen Arbeitsaufwand drastisch reduzieren können. Damit sich Steuerkanzleien auf ihre Kernaufgaben und die Betreuung ihrer Mandanten konzentrieren können, ist es bei vielen Routineaufgaben sinnvoll, diese an digitale Systeme & Tools abzugeben. Im Rahmen einer Digitalisierungsstrategie lässt sich gezielt herausfinden, welche Tätigkeiten das sind und welche Werkzeuge am besten zur Kanzlei passen.

Anspruch der Mandanten wächst

Mandanten erwarten heutzutage mehr als nur Steuererklärungen. Sie suchen einen Sparringspartner, der sie bei der Unternehmensentwicklung und -optimierung berät und unterstützt. Eine Digitalisierungsstrategie hilft dabei, diesen Ansprüchen gerecht zu werden. Durch den richtigen Einsatz von digitalen Tools und Dienstleistungen ist die Kanzlei in der Lage, ihren Mandanten eine höhere Servicequalität zu bieten durch schnelle, transparente und digitale Zusammenarbeit. Das erhöht nicht nur die Kundenzufriedenheit, sondern auch und die Chance, Mandanten langfristig zu binden und neue zu gewinnen.

Den Fachkräftemangel kompensieren

Positionieren Sie sich mit einer Digitalisierungsstrategie als modernen und digitalen Arbeitgeber, um talentierte Fachkräfte für sich zu gewinnen: Eine digitalisierte Kanzlei ist nicht nur für Mandanten attraktiv, sondern auch für potenzielle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Mitarbeitende profitieren von modernen Arbeitsbedingungen und können durch den Einsatz innovativer Technologien und Prozesse effizienter arbeiten, da lästige und zeitfressende Routineaufgaben wegfallen. Dadurch bleibt mehr Zeit für anspruchsvollere und abwechslungsreichere Aufgaben, aber auch für Weiterbildung und eine bessere Work-Life-Balance. Außerdem wird die Arbeit durch eine digitale Zusammenarbeit effektiver und flexibler: Die Arbeitsbelastung kann reduziert und somit das Arbeitsklima verbessert werden. Klar ist: Wer als Arbeitgeber auf die Möglichkeiten der Digitalisierung setzt, punktet bei den Mitarbeitenden und kann so auch dem Fachkräftemangel entgegenwirken.

Optimieren Sie die Zusammenarbeit

Eine Digitalisierungsstrategie ermöglicht es Steuerkanzleien auch, die Zusammenarbeit auf allen Ebenen zu optimieren. Durch den Einsatz digitaler Tools können Informationen schneller und effizienter ausgetauscht werden. Das erleichtert nicht nur die Zusammenarbeit zwischen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, sondern auch die Kommunikation mit den Mandanten.

Neue Geschäftsmöglichkeiten entdecken

Die Digitalisierung eröffnet Steuerberaterinnen und Steuerberatern neue Geschäftsmöglichkeiten. So könnten sie Ihren Mandanten Beratungsdienstleistungen zur Digitalisierung anbieten, um ihre internen Prozesse zu digitalisieren, Softwarelösungen einzuführen und die Effizienz ihrer Geschäftsabläufe zu verbessern. Eine weitere Möglichkeit ist die digitale Steuerberatung: Steuerkanzleien können digitale Steuerberatungsdienstleistungen anbieten, bei denen sie Mandanten per Videokonferenz oder Online-Chat beraten. Dies ermöglicht eine flexiblere und ortsunabhängige Zusammenarbeit mit den Mandanten.

Weitere Beiträge

Alle Artikel ansehen

Eingangsrechnungen scannen und erkennen.

Unterschiedliche Szenarien zur Belegscannung Das Scannen von Dokumenten ist in vielen Unternehmen heute Standard – ob über Multifunktionsgeräte, Arbeitsplatzscanner oder eine zentrale Poststelle, die die Aufgabe übernimmt. Je nachdem, welche Dokumente zu welchem Zeitpunkt erfasst werden sollen,...

Weiterlesen
Alle Artikel ansehen
Sprechen Sie jetzt mit einem Experten!

Als netgo group bringen wir Menschen und Technologien erfolgreich zusammen. Dabei denken wir ganzheitlich, verstehen das Geschäft unserer Kunden und ebnen den Weg für eine smarte und intelligente Digitalisierung.

Mehr erfahren