Spendenaktion für lokale Hilfsorganisationen

BORKEN, 9. März 2020 – Statt Weihnachtspräsente für ihre Kunden und Geschäftspartner spendete netgo insgesamt 6.000 Euro an vier gemeinnützige „Herzensprojekte“ der Region.

Auch im Jahr 2019 durfte sich der IT-Dienstleister netgo in Borken über ein signifikantes Wachstum freuen. Eindrucksvoller Beweis dafür ist das neu erbaute Basecamp an der Weseler Straße. Hier sind ab sofort über 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf rund 5.500 hochmodernen Quadratmetern beschäftigt. Eine Entwicklung, die auch auf die Treue zahlreicher regionaler Kunden zurückzuführen ist, freut sich Geschäftsführer Benedikt Kisner: „Mit ihnen zusammen haben wir in der Vergangenheit eine Vielzahl spannender und zukunftsweisender Projekte realisiert. Daher war es uns wichtig, auch der Region ein Stück unserer Dankbarkeit zurückzugeben“.

Borken habe „viele tolle Organisationen, die Enormes leisten“, ergänzt Mitgeschäftsführer Patrick Kruse. „Vier ausgewählte Herzensprojekte“, in denen er und Kisner „zum Teil auch persönlich aktiv“ seien, unterstütze man daher mit einer Geldspende.

Aktion „Nachbarn helfen“

Eine Spende von 2.000 Euro geht an die Aktion „Nachbarn helfen“ des Lions Clubs Borken und der Borkener Zeitung. Gemeinsam unterstützt man Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind. „Ihnen wird unter die Arme gegriffen, damit sie sich einen langersehnten Wunsch erfüllen können“, so Kisner. Ob bedürftige Familien und Einzelpersonen: Jeder, der sich einen Scheck abholt, erhält einen orangenen Beutel, vollgepackt mit Lebensmitteln dazu. Viele davon berichteten, dass sie sich den Beutel als Geschenk unter den Weihnachtsbaum legen ließen.

Fördergemeinschaft Montessori e.V.

1.000 Euro spendet netgo an die „Fördergemeinschaft Montessori e.V.“ in Borken. Ziel dieser ist die Förderung von Einrichtungen im schulischen und außerschulischen Bereich, die die gemeinsame Erziehung, Bildung und individuelle Förderung von Kindern nach den Prinzipien der Montessori-Pädagogik umsetzen. Dabei soll explizit das Klimakonzept der Monte for Future AG gefördert werden. „Hier geht es um das Thema Nachhaltigkeit, das in der heutigen Zeit sicherlich von ganz besonderer Bedeutung ist“, betont Kisner.

Lebenshilfe Borken und Umgebung e.V.

Weitere 1.000 Euro kommen der „Lebenshilfe Borken und Umgebung e.V.” zu Gute, um ein Pflegebad in der Wohnstätte Gemen pflegegerecht auszustatten. Hier leben aktuell 24 Bewohnerinnen und Bewohner, aufgeteilt in fünf Wohngruppen. Mehrere der Zimmer sind speziell für Rollstuhlfahrer konzipiert. Man freue sich darüber, mit dieser Spende „den Inklusionsprozess weiter vorantreiben“ zu können, so Kruse.

Aktion Lichtblicke e.V.

Mit einer Spende von 2.000 Euro wird zudem die Aktion „Lichtblicke e.V.“ unterstützt. Auch hier liegt der Fokus ähnlich wie bei der Aktion „Nachbarn helfen“ darauf, Menschen zu helfen, die ungewollt in Not geraten sind – sei es materiell, finanziell oder seelisch.