Security-Webinarreihe

Sorgen Sie bereits heute für die Sicherheit von morgen

Security-Webinarreihe

Sorgen Sie bereits heute für die Sicherheit von morgen

Unternehmen werden in Zeiten der Digitalisierung immer öfter Ziel von Cyberangriffen. Doch während die interne IT zunehmend komplex wird, werden Sicherheitsbedrohungen immer fortschrittlicher. In unserer Security-Webinarreihe gehen daher unsere Experten gezielt auf die aktuellen Herausforderungen und Entwicklungen ein und zeigen, wie Unternehmen sich langfristig durch eine ganzheitliche IT-Security schützen.

Seien Sie Bedrohungen immer einen Schritt voraus

Seien Sie Bedrohungen immer einen Schritt voraus

Security-Webinarreihe

Security-Webinarreihe

In unserer Security-Webinarreihe gehen wir ganzheitlich auf die unterschiedlichen Aspekte der Unternehmenssicherheit ein: von der IT-Strategie über Handlungsempfehlungen bei Cyberangriffen bis hin zu gesetzlichen Vorgaben im Datenschutz. Und das Beste: mit Ihrer Anmeldung erhalten Sie Zugriff auf die On-Demand Aufzeichnung, selbst wenn Sie am Live-Webinar nicht teilnehmen können.

Teil 1: Wie sieht eine IT-Security Strategie heute aus?

Im ersten Teil unserer Security-Webinarreihe gehen unsere Experten auf aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen ein und zeigen, wie Unternehmen langfristig eine zuverlässige IT-Sicherheit gewährleisten. Dabei erfahren Sie, wie ein strategisches Sicherheitskonzept auch gegen komplexe Angriffsszenarien schützt und wie aufeinander abgestimmte Lösungen und Tools interne Schwachstellen schließt.

Teil 2: Anatomie eines Cyberangriffes

Wie gehen Cyberkriminelle bei Angriffen vor und was können Unternehmen dagegen tun? Im zweiten Teil zeigen wir mit einem Live-Hacker, wie einfach und schnell Schwachstellen bei Sicherheitsbedrohungen ausgenutzt werden. Dabei erfahren Sie von unseren Experten, welche präventiven als auch reaktiven Maßnahmen Sie dagegen vornehmen sollten und wie Sie sich langfristig schützen können.

Teil 3: Cyberangriffe – Präventation, Schutz und Ihre ersten Schritte danach

In Teil 3 unserer Security-Webinarreihe zeigen wir in einem Praxisbeispiel der Stadt Witten, wie ein Cyberangriff erfolgte und was es anschließend zu beachten gilt. Darüber hinaus erfahren Sie von unserem Live-Hacker, wie Cyberkriminelle vorgehen und Sie erhalten von unseren Experten Handlungsempfehlungen sowie präventive Maßnahmen für Ihr Unternehmen.

Teil 4: Wer hat Zugriff auf Was und Warum? Erfolgreiches IAM als Voraussetzung zur Prävention

Unternehmen sehen sich mit zunehmenden Cyberangriffen und Phishing-Attacken konfrontiert. Doch wer hat Zugriff auf was und warum? In Teil 4 zeigen wir Ihnen daher, warum ein erfolgreiches Identity Access Management als Voraussetzung zur Prävention und Eindämmung gilt und wie Sie mit IAM, Zero Trust und MFA erfolgreich gegen Bedrohungen vorgehen.

Teil 5: Network-Security – Wie schützen Sie Ihre IT-Umgebung am besten?

Im fünften Teil unserer Security-Webinarreihe erfahren Sie, wie Sie Ihre IT-Umgebung am besten schützen und was es zur Absicherung von IT-Netzwerken zu berücksichtigen gibt. Dabei gehen unsere Experten näher auf Network-Security ein und geben Handlungsempfehlungen für Unternehmen.

Handlungsempfehlung für Kaspersky-Nutzer:
kostenfreies On-Demand-Webinar

Handlungsempfehlung für Kaspersky-Nutzer:
kostenfreies On-Demand-Webinar

Warum IT-Security wichtiger denn je ist

Warum IT-Security wichtiger denn je ist

Die Sicherheit von Unternehmen wird aktuell stärker denn je auf die Probe gestellt: von Phishing und Ransomware über Denial-of-Service-Angriffen bis zu Cross-Site-Scriping – Cyberbedrohungen werden immer komplexer und Unternehmen wissen oft nicht, wie sie diesem neuen Ausmaß entgegentreten. So waren 88 Prozent aller Unternehmen in Deutschland im Jahr 2020/2021 von einer Cyberattacke betroffen. Und die Zahl der Angriffe nimmt weiter zu.

Gleichzeitig sorgen neue Arbeitsweisen wie Homeoffice und Remote Work für neue Gefahren, während politische Entwicklungen und gesetzliche Regularien ebenfalls in der IT-Strategie von Unternehmen berücksichtigt werden müssen. So hat das Bundesamt für Sicherheit und Informationstechnik (BSI) jüngst im Zuge des Ukraine-Konflikts vor dem Einsatz von Kaspersky-Virenschutzprodukten gewarnt, wovon diverse Firmen und Betriebe betroffen waren.

Doch trotz der Zunahme an Cyberangriffen und der steigenden Komplexität von Bedrohungen fehlt vielen Unternehmen ein ganzheitlicher Blick auf die gesamte IT-Sicherheit. Aus diesem Anlass bieten wir unsere Security-Webinarreihe an, um auf aktuelle Herausforderungen einzugehen und Unternehmen im Bereich IT-Security zu begleiten.

Gründe für ein Update Ihrer IT-Security

Gründe für ein Update Ihrer IT-Security

Zunahme an Cyberangriffen

In den Jahren 2020/2021 waren allein in Deutschland rund 9 von 10 Unternehmen von Cyberangriffen betroffen. Dabei haben sich besonders Erpressungsfälle sowie Ausfälle und Störungen von Systemen und Betriebsabläufen vervierfacht. Durch die Zunahme an Cyberangriffen sehen etwa 9 Prozent der Unternehmen in Deutschland aktuell ihre Existenz bedroht.

Zeitaufwand und Kosten

Cyberangriffe haben im vergangenen Jahr in Deutschland einen Gesamtschaden von rund 223 Milliarden Euro verursacht. Dabei waren 88 Prozent der Unternehmen 2020/2021 von Angriffen betroffen und die durchschnittlichen Kosten je Unternehmen betrugen mehr als 21.000 Euro. Neben den verursachten Kosten entsteht zusätzlich ein immenser Zeitaufwand durch die unmittelbaren Folgen von kriminellen Attacken.

Homeoffice und Remote Work

Immer häufiger wird der Faktor Mensch zum Ziel von Cyberbedrohungen, um an sensible Informationen und Geschäftsdaten zu gelangen. Von Phishing bis Social Engineering nutzen Kriminelle immer neue Wege, um Sicherheitslücken auszunutzen. Mitarbeitende benötigen daher die richtige Sensibilisierung und Security-Awareness. Zusätzlich bieten neue Arbeitsweisen wie Homeoffice und Remote Work ein Einfallstor für Angriffe, weshalb Unternehmen besonders hier eine zuverlässige IT-Sicherheit gewährleisten müssen.

Gesetzliche Vorgaben und Prüfungen

Für Unternehmen gelten gesetzliche Vorgaben im Bereich Datenschutz und Informationssicherheit. Die europäische Datenschutzgrundverordnung bietet so die gesetzliche Grundlage für den Umgang mit personenbezogenen Daten. Zugleich verpflichtet das IT-Sicherheitsgesetz Unternehmen in Deutschland dazu, einen angemessenen Schutz von Daten und IT-Systemen zu gewährleisten.

Wir begleiten Sie für eine zuverlässige IT-Security

Wir begleiten Sie für eine zuverlässige IT-Security

Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie uns

Ganz gleich wie vielfältig die IT-Sicherheit mitsamt Herausforderungen erscheinen mag, mit netgo haben Sie den richtigen Partner an Ihrer Seite. Durch unser breites Netzwerk an qualifizierten Security-Experten und Consultants, bieten wir Ihnen die passende Unterstützung für Ihr Unternehmen.

Wir sind gerne für Sie da!