Wissen tanken Titelbild

Pressefundstück: „Wissen tanken“ und durchstarten

„Wissen tanken“ – das ist demnächst bei einer neuen Veranstaltungsreihe möglich, die die Borkener Zeitung zusammen der Unternehmensgruppe Netgo ins Leben ruft.

BORKEN. Prominente und kompetente Referentinnen und Referenten präsentieren Weiterbildung in einem modernen und unterhaltsamen Format. Die Vortragsabende werden im Basecamp, der neuen Netgo-Zentrale am Borkener Westend, stattfinden.

In der ersten sechsteiligen Reihe, die im März startet, geht es um die Entwicklung persönlicher Stärken. Wer erfahren will, wie man seine Mentalkraft, Ausstrahlung, Menschenkenntnis und Artikulation verbessern kann, dürfte bei „Wissen tanken“ an der richtigen Adresse sein. Weitere Themen sind Achtsamkeit und der Umgang mit Reizflut und Multitasking. Prominenteste Rednerin der ersten Staffel ist Fernsehmoderatorin Claudia Kleinert. Auf der Rednerliste stehen außerdem unter anderem der Neurowissenschaftler Volker Busch und die Stimmtrainerin Monika Hein.

„Wir verstehen uns nicht mehr nur als IT-Dienstleister, sondern vielmehr als Ideengeber und Wissensteiler“, sagt Netgo-Geschäftsführer Benedikt Kisner. Diese Impulse wolle man den Mitarbeitern und allen interessierten Menschen in der Region zur Verfügung stellen. Was die Persönlichkeit stärke, bringe letztlich auch die Region nach vorne, so Kisner.

Dr. Volker Busch
Dr. Volker Busch (Foto: Andreas Grasser pd)

Erfrischende Vorträge

„Jeder von uns kann noch eine Menge Neues über sich erfahren“, sagt Stephan Schmidt, Verleger der Borkener Zeitung. Jeder Zuhörer könne nach den erfrischenden Vorträgen mit frischen Impulsen in die nächsten Tage gehen – unabhängig ob im Büro, auf der Baustelle oder im Privaten. Dabei geht es zwar um Wissensvermittlung, aber auf eine unterhaltsame und einprägsame Art und Weise, „denn unsere hochkarätigen Referenten wissen selbst am besten, wie man das Publikum für ein Thema begeistert“, fügt Schmidt hinzu.

„Wissen tanken“ sei ein weiterer Baustein, um die Aktivitäten über das klassische Verlagsgeschäft hinaus zu erweitern. Ein Beispiel dafür sei auch die Gesundheitsmesse im kommenden Frühjahr. Die Vortragsreihe ist gekoppelt an das Mehrwert-Konzept für BZ-Abonnenten, das heißt Stammleser profitieren von ihrem Abo und zahlen einen reduzierten Vorzugspreis.

Bei der Auswahl und Organisation arbeiten BZ und Netgo mit der Ahauser Veranstaltungsagentur Sprecherhaus zusammen, die sich der unterhaltsamen Vermittlung von Wissen als „wertvollstem Rohstoff“ verschrieben hat. Dabei kann „Sprecherhaus“ aus einem Pool von rund 200 namhaften Referenten schöpfen. Weitere Infos und Buchungen unter 02561/9792888.

Claudia Kleinert
Claudia Kleinert (Foto: ARD/Thorsten Jander)

Quelle: Peter Berger @Borkener Zeitung