Pressefundstück: Handwerk, Können, Leidenschaft

Bei der NETGO Unternehmensgruppe ist Ihre IT immer am Puls der Zeit.

„Handwerk, Können, Leidenschaft“ was wie das Grundrezept für den Erfolg einer Manufaktur klingt, ist die zeitgemäße Philosophie der Informationstechnologie. Gelebt und umgesetzt wird diese Philosophie von den über 200 Mitarbeitern der NETGO Unternehmensgruppe mit Stammsitz in Borken. Die NETGO ist dabei mit zahlreichen Geschäftsbereichen und Schwestergesellschaften von der klassischen IT-Servicedienstleistung über Cloud-Services bis hin zur Beratung in Fragen der IT-Security ein zuverlässiger Partner für Unternehmen.
Kern des IT-Full-Service bildet das NETGO Systemhaus, welches mit über 130 Mitarbeitern zu den größten im Westmünsterland zählt. “Unser Fokus liegt in der Beratung, Planung, Installation und Wartung von IT-Infrastruktur-Lösungen“, erklären die Geschäftsführer Benedikt Kisner und Patrick Kruse. “Dazu zählen Server- und Storage-Systeme, Security-Lösungen, Netzwerke, IP-Telefonie, Virtualisierung, Rechenzentrum- und Cloud-Lösungen“, so Kisner. Gestartet im Jahre 2007 mit einer IT- sowie einer 450-Euro-Fachkraft, zählen heute sowohl kleine und mittelständische als auch DAX-notierte Großkonzerne und öffentliche Einrichtungen zum Kundenkreis der NETGO.

Gesetzeskonforme Cyber-sicherheit im Mittelstand

“Digitalisierung und Big Data fordern IT-Infrastrukturen in puncto Performance, Verfügbarkeit, Sicherheit und Management heraus“, weiß Kruse. Von daher hat die Gruppe ihr Portfolio stetig ausgebaut und bietet derzeit mit der DATA Westfalia leistungsstarke Rechenzentren in Borken und Bocholt. “Unser Unternehmen hat sich hier auf die Bereitstellung von Rechenzentrumslösungen für die klassische Unternehmens-IKT, auf kundenspezifische Services im Umfeld von Private Cloud und IT-Outsourcing spezialisiert.“ Ergänzt wird dieses Portfolio durch die NETGO Smartwork, die Online-Konferenzsysteme, Cloud-Services und maßgeschneiderte SharePoint-Lösungen anbietet.
Einen anderen, aber nicht weniger wichtigen Service leistet die NETGO dank ihrer beiden Beratungsschwerpunkte. Mit Fokus auf Server-Based-Computing, Virtual-Desktop-Infrastructure sowie Automatisierung und Orchestrierung unterstützt sie die NETGO Consulting, während die SILA Consulting vor allem für Informations- und Datensicherheit steht. “Wo technische Datenschutzmaßnahmen ihre Grenzen erreichen, knüpfen unsere Leistungen nahtlos an“, beschreibt Kisner. SILA betrachtet sämtliche informationsverarbeitenden Stellen und Prozesse Ihres Unternehmens ganzheitlich auf informationssicherheitsrelevante Schwachstellen. “Wir optimieren Ihre Unternehmensabläufe, schulen Ihre Mitarbeiter und entwickeln ein Notfallmanagement-Konzept.“ Ganz im Sinne einer gesetzeskonformen Cybersicherheit im Mittelstand bleibt Ihr Know-how so stets sicher und verfügbar.
Last, but not least bietet die Gruppe mit NETGO Reseller-Solutions eine zuverlässige Schnittstelle zwischen Herstellern und Handel. “Mit unserer Beratungskompetenz unterstützen wir IT-Fachhändler bei der Umsetzung ihrer IT-Projekte“, so Kruse, “von der Planung über Lieferung, Einrichtung und Support. Eben mehr als nur ein Großhandel.“ Dabei ist die NETGO einer der wenigen bundesweiten HPE Platinum Partner.

Schlüssel des Erfolgs

Schlüssel des Erfolgs made in Borken sind zum einen die dynamischen Mitarbeiter und zum anderen eine einzigartige Firmenphilosophie. “Wir schauen uns an, was Mitbewerber machen, und überlegen dann, wie wir es anders und besser machen können“, freut sich Kisner. Das Unternehmen profitiert dabei insbesondere von der innovationsfreudigen Mannschaft und kann dank hoch qualifiziertem Fachpersonal sowie langjährigen Erfahrungen aus Großprojekten immer aktuelle Technologien am Puls der Zeit bieten. “Der sich ständig wandelnde IT-Markt erfordert, immer einen Schritt voraus zu sein und sich den Bedürfnissen der Kunden anzupassen“, resümiert Kruse. “Wir haben noch viele Ideen im Sortiment, die es umzusetzen gilt. Dabei ist das Ende der Fahnenstange für uns und unsere Kunden noch lange nicht erreicht.“

(Quelle: Münsterland Manager)

0 Kommentare

Ihr Kommentar

Möchten Sie an der Diskussion teilnehmen?
Tragen Sie gern dazu bei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.