Der niederländische Ableger der deutschen IT Unternehmensgruppe NETGO bekommt einen neuen Namen. Aus markenrechtlichen Gründen ist die NETGO b.v. angehalten, seinen Namen für den niederländischen Markt zu ändern. NETGO kommt der Aufforderung nach:

aus der NETGO b.v. wird die Citech-Solutions b.v. Der Name Citech steht für „Communication Information Technology“.

Der neue Name unterstreicht den Inhalt der Geschäftstätigkeit: Die Arbeitsprozesse von Unternehmen mit Hilfe intelligenter Informations-Technologie zu vereinfachen und zu beschleunigen. Die NETGO b.V. wurde erst 2016 im niederländischen Aalten gegründet und entwickelt sich konsequent zu einer regionalen Größe hinter den deutsch/niederländischen Grenzen. Citech bleibt weiterhin Bestandteil der deutschen IT-Unternehmensgruppe NETGO. Somit profitieren Citechs Kunden auch weiterhin vom Know-How der Citech-Mitarbeiter, gestärkt mit der Manpower einer starken Unternehmensgruppe im Rücken.

 

Über Netgo

Die Borkener Netgo Unternehmensgruppe beherbergt zahlreiche Unternehmen, die sich jeweils auf bestimmte Kernbereiche der IT-Landschaft fokussieren. So finden sich Spezialisten aus den Bereichen Systemhaus, Cloud-Services, Lizenz- und Informationssicherheitsberatung sowie ECM/DMS-Consulting unter einem Dach. Zur Gruppe zählen inzwischen acht Unternehmen mit 17 Niederlassungen in ganz Deutschland. 2017 erwirtschafteten die inzwischen über 300 Mitarbeiter ein Gesamtumsatz von über 45 Mio Euro.